Q&A: 14.11.2020 „mit welcher Rechtsform soll ich starten?“

  • von

In der Rubrik Q&A beantworte ich eure konkreten Fragen zur Gründung, Unternehmertum, E-Commerce, Prozessoptimierung und dem Kapitalmarkt. Schickt mir eure Fragen gerne per PN, Email oder als Kommentar. Wenn ihr eure Mailadresse hinterlasst, informiere ich euch, sobald ich die Frage hier im Blog beantwortet habe.

“mit welcher Rechtsform soll ich starten?“ (14.11.2020)

Frage: „Hallo,

ich will ein Gewerbe anmelden und bin mir nicht sicher bei der Rechtsform. Ich dachte an eine UG oder soll ich erstmal nichts eintragen?

Ich möchte als Kleinunternehmer anfangen. Hat das irgendwelche Auswirkungen auf die Wahl der Rechtsform?

Ich habe halt gehört dass es ein ziemlicher pain ist nachträglich die rechtsfo zu ändern. Also v.a. Bei amazon.

Ich habe darüber mit einem Steuerberater gesprochen. Der hat mir sofort zur GmbH geraten. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das der richtige Weg ist.

Antwort:  Hi,

Es ist am Einfachsten als Einzelunternehmen zu starten.Die Anwendbarkeit der Kleinunternehmerregelung hat damit aber nichts zu tun. Das kannst du bei jeder Rechtsform machen.

Als Einzelunternehmer haftest du aber mit deinem Privatvermögen. Das muss dir klar sein.Der Vorteil der einfachen Buchhaltung, des geringen administrativen Aufwands etc. geht also mit einem höheren Risiko einher.

Die Umfirmierung zur GmbH ist später kein Problem, wenn man die Sache gut vorbereitet. Das ist aber grundsätzlich bei Allem, was du auf amazon machst, Voraussetzung für Erfolg. Die Umfirmierung sollte dir also jetzt noch kein Kopfzerbrechne bereiten.

Konkret auf amazon bezogen:
Das Ändern der im Konto hinterlegten Rechtsform muss vorbereitet sein. Denn amazon verlangt natürlich entsprechende Nachweise. Wenn diese nicht vorliegen, ist das Konto erstmal dicht. Darin liegt der Pain.

Mit Kosten ist das Ändern der Rechtsform bei amazon oder anderen Marktpätzen nicht verbunden. Das Ändern der Rechtsform ist aus administrativer Sicht natürlich mit Kosten verbunden. Denn das Gründen einer GmbH kostet Geld. Ob ich die GmbH sofort gründe oder später macht aber keinen Unterschied. Rein aus betriebswirtschaftlicher Sicht gilt: Einnahmen so früh wie möglich generieren, Kosten so spät wie möglich.

Es kann also daher sogar sinnvoll sein, die Gründung der GmbH nach hinten zu verschieben. Die Kosten für das Anmelden eines Einzelunternehmens liegen i.d.R. bei weniger als 50€. Diese 50€ sind also sozusagen die Investition darein, zunächst einmal nicht zur doppelten Buchführung verpflichtet zu sein. Ein Einzeluntrenehmen kann man übrigens auch ohne große Vorkenntnisse führen, ohne auf die Hilfe eines Steuerberaters zurück zu greifen.

Um es klar zu sagen: Das muss jeder für sich selber entscheiden. Aber das Führen einer sauberen EÜR, das Durchführen von Umsatzsteuervoranmeldungen (falls man kein Kleinunternehmer nach §19UStG. ist), das Einreichen einer entsprechenden Steuererklärung nach dem Ende des Geschäftsjahres ist keine Raktenwissenschaft. Mit Konzentration, dem Willen sich einzuarbeiten und der Bereitschaft auch einfach mal beim Finanzamt nachzufragen (die helfen nämlich in aller Regel wirklich kompetent und freundlich) kann man das durchaus selber schaffen. Dann spart man definitiv deutlich mehr Geld, als man hinterher für das Ändern der Rechtsform zahlt.

Ich möchte niemandem zu nahe treten. Aber ich habe leider oft das Gefühl, dass viele Steuerberater völlig ohne auf den Einzelfall zu achten jedem Gründer sofort die GmbH nahelegen.Die Wahrheit ist, dass Steuerberater daran einfach besser verdienen, als an Einzelunternehmen.

Die Rechtsform der GmbH hat auch Vorteile und kann u.U. auch schon frühzeitig sinnvoll sein. Das kommt auf deine persönliche Situation an.

Bei Fragen zur Wahl der Rechtsform und zur Änderung der Rechtsform stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Ich freue mich auf eure Kommentare, Fragen und Anregungen.Deine Frage beantworte ich dir gerne in einem persönlichen Gespräch. Kontaktiere mich einfach per facebook messenger, Email oder telefonisch.

Viele Grüße,

David

Ich stehe dir gerne auch mit Rat und Tat in deinem E-Commerce Unternehmen zu Seite. ?

Tritt gerne auch einer meiner kostenlosen Mastermindgruppen für E-Commerce Gründungen bei. ⏩ Mehr dazu: hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.